Bacyra,  Hexe

     & Elsa

News 2017

  

01.12. Welcome Home Elsa In Fidem!

 

Schon vor über einem Jahr war es für mich klar, dass ich einen Welpen von Claudias und Marios Hündin Nadine vom Strengen Winter haben möchte. Letztes Jahr hat es von der Uni her noch gar nicht für mich gepasst und deshalb musste ich noch sehr lange auf Elsa warten.

Als die Wurfplanung mit dem Rüden Malimaniac's Calimero feststand, meldete ich mich fix für eine Hündin an. Nadine machte es extrem spannend! Sie warf unter vier Welpen nur eine Hündin - meine kleine Elsa! Somit war die Entscheidung für mich sehr leicht gemacht und ich bin irrsinnig froh, dass Elsa meine Erwartungen bis jetzt sogar übertroffen hat. Sie ist absolut aufgeschlossen Menschen gegenüber, zeigt selbst in fremden Umgebungen keinerlei Unsicherheit, hat einen verrückten Futter- und Spieltrieb und hübsch ist sie obendrein auch noch. Ein bisschen kratzbürstig ist sie, wenn ihr etwas nicht gefällt - sie passt also sehr gut zu mir!

Ein riesengroßes Danke an Claudia und Mario für diese lustige Hündin! Dank ihnen konnte ich alles (Decken, Trächtigkeitsultraschall, Geburt und Aufzucht) mitverfolgen.

Elsa zeigte bei ihrem Einzug gestern überhaupt keine Scheu und erkundete das Haus so als würde sie schon immer hier wohnen. Sie frisst wie ein Mähdrescher und die erste Nacht war auch ganz passabel.

Ich freue mich schon auf eine laaaange Zeit mit der süßen Maus!

Hier geht es zu ihrer Seite und hier zum Video von ihren ersten 8 Wochen.

  

24.11. Neue Fotos von Hexe

 

Hexe durfte meine Mama letztes Wochenende mit nach Salzburg begleiten.

Hier geht es zu den Fotos.

  

08.11. Hexe HD-A/A, ED-1/0

 

Da wir Hexe eine Warze an der Lefze entfernen lassen mussten, haben wir sie auch gleich geröntgt.

Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend: Hüftgeleksdysplasie beidseits A (frei), Ellbogendysplasie links 1 (geringgradig), rechts 0 (frei).

Somit darf sie weiterhin die "Wildsau" herauslassen.

  

04.11. Zweiter Platz beim FH-Turnier des ÖGV Kirchstetten

 

Juhu Bacyra und ich konnten einen Pokal in der FH 2 mit nach Hause nehmen!

Und das obwohl ich schon wieder Pech beim Losen hatte. Ich zog die letzte Fährte. Die einzige die am Nachmittag stattgefunden hat und die einzige auf einem komplett anderen Gelände. Der erste Schenkel startete auf einer schönen Wiese. Bacyra meisterte diesen souverän und den ersten Gegenstand mit dazu. Dann kam der erste Winkel der geradewegs in eine Wiese führte, die vom Gelände her eher ein Acker war (siehe Fotos). Cyra hatte die ganze Fährte über sehr stark zu kämpfen. Der Richter betonte bei der Belehrung mehrmals ihren starken Willen. Am Ende gab es mit allen Gegenständen 73 Punkte. Ich war nach dieser Fährte so stolz auf mein Mäuschen wie schon lange nicht mehr. Sie hat nicht aufgegeben und sich bis zum Ende durchgekämpft. Und obwohl wir die einzigen waren, die keine "Weihnachtswiese" hatten, konnten wir den 2. Platz erreichen! Ein erfolgreicher Jahresabschluss für uns.

Hier geht es zu den (Handy-)Fotos.

  

30.10. Zweimal Sehr gut für unsere Mädels!

 

Bei der Ortsgruppenprüfung des SVÖ Mödling zeigten Hexe und Bacyra ihr Können.

 

Hexe präsentierte sich extrem freudig und konzentriert in der BGH 1. Es war so schön meiner Mama und ihr zuzusehen. Die zwei sind einfach ein richtiges Team.

 

Die Leinenführigkeit war bis auf den langsamen Schritt ohne Beanstandung. In der Freifolge ein ähnliches Bild: Mama ging im langsamen Schritt für Hexe einfach viel zu langsam, außerdem ging Hexe kurzzeitig aus der Position. Absetzen und Ablegen mit Hereinrufen wurden im unteren Vorzüglich bewertet. Die Endgrundstellung nach dem Hereinrufen hätte gerader sein können.

Die erste Leistungsprüfung der beiden wurde mit sehr guten 92 Punkten belohnt. Ich bin extrem stolz auf die zwei! Fotos & Video von Hexe.

 

Bacyra durfte am Donnerstag die letzte Schutzprüfung ihrer Karriere, die ÖPO 1, absolvieren und holte damit ihr 10. Ausbildungskennzeichen!

 

Wir starteten mit einer sensationellen Fährte ohne wirklichen Fehler die mit vorzüglichen 99 Punkten belohnt wurde.

 

In der Unterordnung war Bacyra am Anfang sehr unkonzentriert. Deshalb kostete uns die Fußarbeit diesmal die meisten Punkte. Sonst zeigte sie sich wie gewohnt routiniert. Nur ein Anstoßen beim Hereinrufen und bei der Hürde wurde noch bemängelt. Für eine sehr gute Unterordnung gab es 91 Punkte.

 

Im Schutzdienst hatten wir leider bisschen Pech. Verbellen und Anmarsch verliefen ohne Beanstandung. Beim Überfall auf den Hundeführer grummelte Bacyra. In der Belastung nach dem Angriff auf den Hundeführer und seinen Hund verletzte sich Bacyra unglücklicherweite am Hinterfuß. Der Griff litt dann logischerweise darunter und nach meinem Aus-Kommando verbellte sie mit drei Beinen. Einfach ein Hund mit Herz! So manch anderer Hund hätte hier das Weite gesucht. Zum Glück erholte sie sich sofort wieder und wir konnten den Schutzdienst noch mit dem Seitentransport beenden. Es blieben gute 88 Punkte, TSB ausgeprägt. Kurzzeitig blieb mir das Herz stehen. Ich bin so froh, dass sich Cyra nicht ernsthaft verletzt hat!

 

Am Ende machte dies ein schönes Sehr gut mit 278 Punkten aus. Ich bin sehr stolz auf mein "altes" Mädchen. Sie hat gezeigt was in ihr steckt. Fotos & Video von Bacyra.

 

Es war ein sehr schöner und erfolgreicher Tag für uns vier!

  

21.10. Steffis zweiter Todestag

 

Zu Steffis zweiten Todestag habe ich ein altes Foto aus 2003 ausgegraben.

Es zeigt Steffi, meine Freundin und mich an einem Tag an dem wir sehr viel Spaß hatten. Steffi war einfach ein unglaublicher Hund. Sie hat meine Liebe zu Hunden extrem geprägt und mich jeden Tag bis zu ihrem Tod glücklich gemacht. Sie fehlt uns noch immer so sehr!

  

14.10. FH-Turnier beim ÖHV Tullnerfeld

 

Leider konnten Bacyra und ich auch hier die FH-2 nicht positiv abschließen.

Als Gelände gab es für uns einen harten Acker, der mit Brocken und abgestorbenen Maispflanzen übersäät war.

Cyra kämpfte sich mit Ach und Krach bis zum dritten Schenkel durch. Sie zeigte einen enormen Willen und wollte nicht aufgeben. Leider war dieses Gelände für sie einfach nicht schaffbar.

Mir tat sie an diesem Tag ziemlich leid. Sie suchte und suchte und konnte einfach keine Bodenverletzung finden. Hier geht es zu den Fotos.

  

17.08. Juxturnier

 

Dieses Jahr starteten meine Mama und ich mit unseren Mädels beim Juxturnier des SVÖ Mödling.

Bacyra und Hexe verhielten sich (fast) vorzüglich: Hexe wollte bei der Bank lieber gleichzeitig mit Mama drüber und Bacyra hätte mir beim Dosenschießen fast die Bälle aus der Hand geschnappt. Mama und ich waren beim Schießen auch nicht sehr begabt und deshalb reichte es nicht für die ersten 3 Plätze.

Es war ein sehr schöner und vor allem sehr lustiger Vormittag! Wir freuen uns schon auf das nächste mal!

Hier geht es zu den Fotos von Bacyra und hier zu den Fotos von Hexe.

  

14.08. Turniersieg für Bacyra in der BGH 3

 

Bacyra hat sich wieder von ihrer besten Seite präsentiert. Sie gewinnt das Max-Krebs-Gedenkturnier beim ÖGV Bad Vöslau in der BGH 3 mit vorzüglichen 97 Punkten!

 

Schon beim Melden hatte ich ein gutes Gefühl. Bacyra war super drauf aber dabei nicht überdreht.

Freifolge, Absetzen, Abstellen und Bringen auf ebener Erde waren ohne Beanstandung. Beim Bringen über die Schrägwand hätte sie das Holz minimal ruhiger halten können, beim Ablegen hätte sie besser durchliegen sollen und beim Voransenden hätte die Grundstellung korrekter eingenommen werden sollen. Diese drei Übungen waren im untersten Vorzüglich. Unsere einzige Übung, die "nur" mit Sehr gut bewertet wurde, war das Ablegen unter Ablenkung. Ich wartete nicht auf die Richteranweisung zum Aufsetzen und gab Bacyra frühzeitig das Kommando. Somit ging zumindest 1 Pünktchen auf meine Kappe.

 

Wir erreichten das einzige Vorzüglich in der BGH 3 und damit den 1. Platz von 10 leistungsstarken Startern.

Es hat riesengroßen Spaß gemacht mit Bacyra anzutreten. Ich bin unsagbar stolz auf mein süßes Mäuschen!

Hier geht es zu den Fotos.

  

08.08. Trumauer Juxhundelauf

 

Unsere Mädels haben beim diesjährigen Hunderennen des SVÖ Trumau ordentlich abgestaubt:

Bacyra 1. Platz mit einer Bestzeit von 6,31 s

Hexe 2. Platz mit einer Bestzeit von 6,52 s

Die Klasse "große Hunde" bestand diesmal nur aus 9 Hunden (insgesamt 41), dafür waren diese umso schneller. Cyra und Hexe liefen vor allem gegen sehr flotte Hütehunde.

Es war wieder einmal ein sehr lustiger Tag für uns und unsere Hunde.

Fotos und Videos von Bacyra und Hexe.

  

25.07. Fotos vom Schutztraining

 

Es gibt neue Fotos von Bacyra beim Sportschutzdienst mit Thomas.

  

10.07. Happy Birthday Bacyra!

 

Kaum zu glauben - Mein Mäuschen wird heute 7 Jahre alt!

Bacyra versüßt mir jeden Tag durch ihre verrückte und lustige Art.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit unserem kleinen Giftzwerg!

  

26.06. Fotos vom Unterordnungstrainng

 

Es gibt neue Fotos von Bacyra und Hexe beim Unterordnungstraining und in der Galerie vom anschließenden Spielen.

  

24.06. Unser erster Flug in der Fährte

 

Bacyra und ich konnten beim zweiten FH-Cup in der FH 2 leider nicht unser Ziel errreichen.

Irgendwie hatten wir an diesem Tag nicht das Glück auf unserer Seite. Es waren extrem heiße Temperaturen angesagt und deshalb hoffte ich auf einen Start in den ersten zwei Rädern. Leider kam es anders und ich zog uns ins letzte Rad und dann auch nochmal als letzter Starter in der FH 2. Somit musste Cyra 11 Stunden fast durchgehend im Auto ausharren. Als wir dann endlich gegen 15:30 an der Reihe waren, hatte die Hitze ihren Höhepunkt erreicht.

Cyra ging fehlerfrei bis zum ersten Gegenstand, danach hatten wir einen Wiederansatz weil sie nicht mehr selbstständig auf die Fährte gefunden hat. Der Winkel und der zweite Schenkel waren in Ordnung nur lief sie dann eine Leinenlänge weit über den nächsten Winkel woraufhin der Richter abgebrochen hat. Ich konnte leider nicht rechtzeitig reagieren, weil man auf der trockenen Wiese keine Fährte gesehen hat. Wir gingen die Fährte dann noch gemeinsam mit dem Fährtenleger fertig und am Ende gab es für Bacyra trotzdem ihr Doserl. Schade, dass Cyra nicht das umsetzen konne, was sie bei den letzten Trainings zeigte, aber es war wohl einfach nicht unser Tag!

Ein paar schöne Fotos sind trotzdem entstanden.

  

19.06. Schutztraining beim ÖGV Bad Vöslau

 

Nach einem halben Jahr Pause durften Bacyra und Hexe endlich wieder Sportschutzdienst machen.

Sie haben großen Spaß dabei und deshalb freuen wir uns umso mehr, dass die beiden jetzt regelmäßig mit Philipp spielen dürfen.

Fotos von Cyra, Fotos von Hexe

  

16.06. Neues Video

 

Es gibt ein neues Video von Hexe und Bacyra an einem schönen Sommertag im Garten.

  

06.06. Fährtentraining in Waidhofen

 

Es gibt neue Fotos von Bacyra und Hexe beim Fährtentraining.

Hexes Fährte hatte 450 Schritte und 3 Gegenstände, Bacyras 1000 Schritte und 5 Gegenstände.

Beide Mädels haben sehr brav gesucht und verwiesen!

  

28.05. Happy Birthday Hexe!

 

Das kleine Schwarze wird heute 2 Jahre alt!

Mittlerweile ist sie gar nicht mehr klein. Sie hat sich zu einem ordentlichen Kraftpaket mit richtig viel Power entwickelt.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit unserem süßen Kampfschmuser!

  

25.05. Mödlinger Hundeführerschein

 

Bacyra und Hexe haben den Mödlinger Hundeführerschein erhalten.

Zitat der Stadtgemeinde: "Mit dem Mödlinger Hundeführerschein sollen Hund und Herrl beweisen, dass sie ein eingespieltes Team sind und die Herausforderungen des Alltages problemlos, tiergerecht, gesetzeskonform und stressfrei meistern können."

  

01.05. Hexe besteht die BH-Prüfung

 

Endlich war es soweit! Meine Mama und Hexe sind zur BH-Prüfung angetreten.

Hexe zeigte eine absolut schöne, konzentrierte und freudige Unterordnung. Der Richter betonte mehrmals wie gut ihm die Arbeit von den beiden gefallen hat. Er war begeistert, dass auch Hunde dieser Rassen so motiviert sein können.

Der Verkehrsteil verlief sowieso ohne Beanstandung und somit haben die beiden bravourös bestanden!

Ich bin unsagbar stolz, dass sich das Training ausgezahlt hat und beide ihr Können zeigen konnten.

Hier geht es zu den Fotos.

  

29.04. Bacyra besteht die FH 2

 

Bacyra und ich waren mutig und haben unsere erste FH 2 gleich bei einem Turnier gemacht.

Und ich muss sagen ich war sehr aufgeregt - komplett fremdes Gelände, fremder Fährtenleger mit fremden Gegenständen und ein anspruchsvoller unbekannter Fährtenablauf. So eine FH 2 hat es schon in sich und ist nicht mehr wirklich mit einer FH 1 oder IPO 3-Fährte vergleichbar.

Bacyra hat sehr schön angefangen. Die ersten zwei Schenkel und Gegenstände hat sie super gemacht. Dann kam der wirklich sehr sehr spitze Winkel und Cyra hat sich beim Kreisen leider eingewickelt. Ich hätte sie auswickeln sollen, doch leider war ich durch meine Nervosität nicht ganz bei der Sache. Deshalb war der weitere Verlauf leider nicht so schön. Cyra blickte mehrmals nach hinten.

Den dritten Gegenstand zeigte sie an, aber ich habe nicht schnell genug reagiert und somit blieb er leider liegen. Der letzte Gegenstand wurde wieder brav genommen.

Im Endeffekt blieb ein Gut mit 80 Punkten und ich bin sehr stolz auf mein Mäuschen. Darauf können wir jetzt schön aufbauen und ich freue mich schon auf unser nächstes Turnier.

Hier geht es zu den Fotos.

  

17.04. Osterlicher Eierlauf

 

Meine Mama und Hexe haben an einem osterlichen Spaßparkour beim SVÖ Mödling teilgenommen. Gemeinsam mussten sie einige Stationen meistern und Mama durfte dabei nicht ihr Osterei verlieren.

Sie hatten großen Spaß und es war amüsant den beiden zuzusehen.

Hier geht es zu den Fotos.

  

09.04. Bacyras erste Fährtenprüfung 2017

 

Als Training, vor allem für mich, sind Bacyra und ich bei der Ortsgruppenprüfung des ÖGV Kirchstetten nochmals in der FH 1 gestartet.

Wir durften auf einer wunderschönen Wiese bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen antreten.

Die erste Länge suchte Cyra wie aufgezogen und es hab nichts zu bemängeln. Leider hatte sich genau neben dem ersten Gegenstand ein Vogel platziert. Als Bacyra noch eine Nasenlänge davon entfernt war, flog der Vogel auf und brachte sie völlig aus dem Konzept. Sie hatte große Schwierigkeiten sich wieder auf die Fährte zu konzentrieren und überlief damit diesen Gegenstand (mind. 7 Punkte weg). Als sie sich wieder eingesucht hatte, nahm sie den Winkel sicher. Am zweiten Schenkel meinte Bacyra, sie müsse eine Pause einlegen und fing an sich auf irgendetwas Totem zu wälzen (ganz nach dem Motto "das hat sie noch nie gemacht"). Erst durch eine Ermahnung meinerseits suchte sie weiter (mind. 5 Punkte weg). Die nächsten zwei rechten Winkel und Gegenstände machte sie gut. Am spitzen Winkel hatte sie kurz zu kämpfen. Uns blieb am Ende ein Gut mit 80 Punkten.

Cyra war an diesem Tag leider überhaupt nicht bei der Sache. Vielleicht war es der Vogel, der ihr über die ganze Fährte zu schaffen machte oder sie hatte einfach einen schlechteren Tag. Hunde sind ja bekanntlich keine Maschinen.

Hier geht es zu den Fotos.

  

09.04. Hexe im BH-Kurs

 

Da Hexe Anfang Mai zur BH-Prüfung antritt, besucht meine Mama mit ihr regelmäßig den Kurs damit Hexe lernt sich auch unter Ablenkung zu konzentrieren.

Wir sind sehr zufrieden mit ihr, da sie sich bis jetzt durch die anderen Hunde wenig bis gar nicht ablenken lässt.

Beim letzten Training habe ich ein bisschen mitgefilmt und ein Video zusammengestellt.

  

24.03. Ein schöner Tag in Wien

 

Am Dienstag durfte mich Hexe auf die Uni begleiten. Sie hat sich im Hörsaal vorbildlich verhalten und man merkte gar nicht, dass sie dabei war.

Zur Belohnung gab es dann einen schönen Spaziergang in der Lobau mit ihrem Freund Kenzo.

Hier gehts zum Video.

  

14.03. WarmUp-Turnier beim ÖGV Wienerwald

 

Bacyra und ich eröffneten unsere Saison mit einem BGH 3-Turnier.

Mein Mäuschen war an diesem Tag ein bisschen aufgedreht und übermotiviert und deshalb erreichten wir unter dem sehr strengen Richter "nur" 91 Punkte.

Wir haben für die Freifolge und die Positionen ein Sehr gut erhalten. Der Richter zog uns immer Bedrängen und bei den Positionen auch unruhiges Verharren ab. Unter anderem meinte er, dass Bacyra beim Abstellen immer wieder einen Schritt (insgesamt 3) nachgegangen sei. Zum Glück ist diese Übung am Video gut zu sehen.

Beim Bringen über die Hürde knautschte sie für ihre Verhältnisse sehr stark. Bringen auf ebener Erde war besser.

Das Voransenden war an diesem Tag unsere einzige vorzügliche Übung, denn auch beim Ablegen unter Ablenkung war ein verfrühtes Aufsetzen zu beanstanden.

Insgesamt machte dies einen 4. Platz von 10 starken Startern aus.

Cyra zeigte sich an diesmal nicht so gut wie gewohnt, aber ich bin trotzdem in manchen Dingen anderer Meinung als es der Richter war (auch auf andere Leistungen bezogen). Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und deshalb bin ich trotzdem sehr zufrieden mit Bacyras Leistung.

Hier geht es zu den Fotos und zum kurzem Video (leider nicht sehr brauchbar und deshalb stark gekürzt).

 

  

05.02. Neue Fotos

 

Jetzt hat es auch in den tiefen Lagen Österreichs geschneit!

Es gibt neue Fotos von Bacyra, Hexe und in der Galerie.

  

30.01. Kurzurlaub in Waidhofen

 

Es gibt neue Fotos von den Mädels im Winterwonderland. Leider hatte ich die Spiegelreflexkamera nicht dabei!

Von Bacyra gibt es auch ein kurzes Video.

  

06.01. Münchendorfer Dreikönigsrennen

 

Unglaubliche 121 Teams starteten dieses Jahr beim alljährlichen Hunderennen in Münchendorf. Eines davon waren meine Mama und Hexe. Das kleine Schwarze lief eine Zeit von 7,53 s (dieses Jahr nur ein Durchgang) und erreichte einen tollen 17. Platz von rund 90 Startern in ihrer Klasse (große Hunde). Hexe konnte damit viele weitaus langbeinigere Hunde überholen.

  

02.01. Bacyra ist Spondylose frei!

 

Da wir Bacyra aufgrund der Kastration sowieso in Narkose legen mussten, haben wir in diesem Zuge auch ihren Rücken durchröntgen lassen. Und das Ergebnis ist hervorragend: Es sind keinerlei Erkrankungen der Wirbelsäule wie z. B. Athrosen erkennbar.

Ich freue mich sehr darüber, weil dies bei einem 6-jährigen Mali nach den Belastungen im Hundesport sicher nicht selbstverständlich ist!

  

01.01. Happy New Year!

 

Zu Jahresbeginn habe ich meine neue Kamera ausprobiert und deshalb gibt es neue Videos von Bacyra und Hexe beim Spielen am Hundeplatz.